Willkommen bei 8 d'accord

Derzeit stehen keine weiteren Auftritte fest. Wir werden sie hier und auf facebook ankündigen.




Was bisher geschah:

Bei unserem ersten Frühlingsauftritt dieses Jahr haben wir im Weingut Schabl erfolgreich gegen vereinzelte Regentropfen angesungen und den ein oder anderen guten Tropfen verkostet:



Und auch unser zweiter Auftritt führte uns wieder donauaufwärts, diesmal zum Grünen Markt in Senftenberg, wo wir im Garten der Familie Gattringer ein Benefizkonzert zu Gunsten von Debra - Hilfe für die Schmetterlingskinder gegeben haben. Besonders gefreut haben wir uns neben den vielen Spenden über die unerwartete Verstärkung unseres ehemaligen Mitglieds Theresa Fuchs:



Unser letzter Auftritt vor der Sommerpause war ein Gemeinschaftskonzert mit der Rhythmusgruppe Frankenmarkt. In der Pfarrkirche von Zipf gab es unter dem Motto SOMMERnachtsKLÄNGE ein buntes Programm:




Mit einem gemeinsamen Herbstkonzert mit der Marktmusik Frankenmarkt sind wir dann nach der Sommerpause wieder gestartet. Acht Stimmen zusammen mit einer klanggewaltigen Blaskapelle erforderte natürlich ein bisschen Technikeinsatz, aber das Ergebnis konnte sich hören lassen und wir hatten jede Menge Spaß an dieser neuen Erfahrung.


8 d'accord pur gab es dann wieder zu unserem Adventkonzert in der Kalvarienbergkirche in Wien. Mit teils weihnachtlichen Klängen ließen wir unser musikalisches Jahr ausklingen und freuen uns schon auf viele neue Stücke und Auftritte für 2018.


Unser Sommerprogramm 2018 begann mit einem Auftritt beim Weinfrühling im Weingut Schabl - inzwischen schon eine Tradition. Eine Premiere waren hingegen unser Auftritt beim Chörespektakel in Steyr sowie unsere Teilnahme bei "Wein, Weib und Gesang" in Strengberg.


Im August hieß es dann: 8 d'accord on tour! Ein langes Wochenende in Südtirol gab uns gleich zweimal die Möglichkeit, zu singen. Zum einen bei einem Konzert im Vereinshaus La Val / Wengen und im Restaurant Plazores.



Zurück in Wien hatten wir einen Auftritt beim Straßenfest in der Josefstadt. Auch wenn uns das Wetter nicht so wirklich gewogen war, konnten wir doch für unser regenfestes Publikum einige "Lieder zur Nacht" zum Besten geben.